Jahreshauptversammlung 2012 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Januar 2012 um 13:52 Uhr

Am 20.01.2012 fand die Jahreshauptversammlung der Löschgruppe statt. Anwesend waren auch die Kameraden Strempel (amtierender Ortswehrführer) und Lieke (stellvertretender Ortwehrführer) sowie der Vorsitzende des Ortbeirats des Ortsteils Danewitz, Herr Gesche, anwesend. Vorgestellt wurde der Bericht für das Jahr 2011. Hier wird die Rede veröffentlicht:

Herzlich willkommen,

ich begrüsse euch heute zu unserer Jahreshauptversammlung. In erster Linie möchte ich mich bei euch für die geleistete Arbeit im Rahmen der Feuerwehr bedanken. Natürlich auch ein Dank an eure Familien und Lebenspartner, die uns in mancher Situation tatkräftig zur Seite standen. Ich hoffe, dass wir auch weiterhin auf deren Hilfe zählen können.

Das Jahr 2011 war ein einsatzreiches Jahr. Die Löschgruppe Danewitz wurde zu 63 Einsätzen alarmiert und konnte 59 mal ausrücken. Viermal ist die Löschgruppe wegen zu wenigen Einsatzkräften und nach Absprache mit der Leitstelle nicht ausgerückt. Wir sind mit durchschnittlich 4 Kameraden ausgerückt.

Letztes Jahr sind wir zu 24 Brandeinsätzen und 38 technischen Hilfeleistungen gefahren. Zu den größeren Brandeinsätzen gehörten

Bei den Bränden wurde den Kameraden sehr viel abverlangt. 

Und dann waren noch die technischen Hilfeleistungen, 38 an der Zahl. Dazu zählten Ölspuren, Person in Notlage, Verkehrsunfälle und Wasser. Zu den größeren Wasser-Einsätzen zählten

In Danewitz waren auch mehrere Sturmschäden, die die Löschgruppe und der Löschzug abarbeiten mussten. 634 Stunden an Einsätzen wurden aufgebracht.

Natürlich wurden nicht nur Einsätze gefahren, sondern auch Ausbildung und andere Aktivitäten absolviert. Darunter zählen Ausbildungsabende und der Verkauf aus der Gulaschkanone bei Festen sowie die Bewirtung der AWO-Freunde (wo von Freitag 15:00 Uhr bis Sonntag 12:00 Uhr gearbeitet wurde). Natürlich möchte ich nicht die Schrottsammlung vergessen, die wieder sehr ergiebig war. Eine Schrottsammlung soll auch dieses Jahr wieder stattfinden, geplant ist der 31. März. Der Amtsfeuerwehrtag brachte uns trotz vielen übens den achten Platz.

Letztes Jahr sind auch wieder zwei Kameraden in die Feuerwehr eingetreten, die Kameraden Sebastian Köhn und Andreas Schindler. Somit zählt die Löschgruppe Danewitz jetzt 16 aktive Mitglieder. Dazu kommen 13 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung, die die aktiven Mitglieder unterstützen. Dafür einen herzlichen Dank an die Alters- und Ehrenabteilung. 

Im Jahr 2011 wurde eine neue Löschgruppenführung gewählt. Mathias Reuter hat den Posten des Löschgruppenführers übernommen, Tobias Runtschke ist der stellvertretende Löschgruppenführer. Die Kameraden wurden mit großer Zustimmung in ihr Amt erhoben. Soviel zum Jahr 2011.

2012 - was haben wir vor?

Wie jedes Jahr soll die Ausbildung weiter vorangetrieben werden. Es soll zu einer besseren Zusammenarbeit mit dem Löschzug kommen. Dazu werden dieses Jahr Ausbildungsabende gemeinsam gestaltet sowie die Arbeit mit Fahrzeugen und Geräten erhöht werden. 

Dann stehen auch wieder Dorffeste und die Bewirtung der AWO-Freunden an. Außerdem hoffen wir, dass der Um- und Ausbau des Gerätehauses in Danewitz endlich in die Gänge kommt, auf den wir schon so lange warten. 

Das nur kurz zu 2012. Natürlich steht noch mehr an, aber alles kann nicht aufgezählt werden. Deshalb möchte ich an dieser Stelle zum Schluss kommen und wünsche allen Kameraden einen schönen Abend.

Danke.

 
Mittwoch, 17. Januar 2018

Design by: LernVid.com